KURZBAUBESCHREIBUNG - LEISTUNGSUMFANG HÄUSER

Eine kurze Zusammenfassung aus unserer allgemeinen Baubeschreibung:

1. ANGEBOT

Wir erstellen Ihnen ein transparentes Festpreisangebot für Ihre Baumaßnahme – damit haben Sie die Kosten fest im Griff.

2. GRUNDSTÜCK

Bauherren, die über kein eigenes Baugrundstück verfügen, unterstützen wir bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück.
Oder Sie entscheiden sich für eine 
aktuell angebotene Gesamtprojektierung unseres Hauses.

3. PLANUNG - BAULEITUNG

Die Architekten unseres Architekturbüros planen Ihr Eigenheim nach Ihren individuellen Wünschen und beraten Sie für eine maßgeschneiderte Lösung Ihres Traumhauses. 

Die komplette Planung - inklusive der Erstellung der Bauantragsunterlagen - ist im Leistungsumfang enthalten

Die Bauleitung wird ebenfalls über unser Architekturbüro koordiniert und betreut. Die Ausführung aller Gewerke Ihres Bauvorhabens werden umfassend und lückenlos überwacht – von der Planung bis zur Übergabe des fertigen Hauses haben Sie einen festen Ansprechpartner an Ihrer Seite


4. BAUSTELLENEINRICHTUNG

Die Baustelle wird mit allen notwendigen Werkzeugen und Gerüsten sowie einem Baustellen-WC eingerichtet. Die Einrichtung des  Baustrom- und Bauwasser-Anschlusses wird ebenfalls von uns übernommen.

5. BODENPLATTE

Die Bodenplatte wird gemäß Zeichnung bzw. laut statischer Berechnungen ausgeführt - Mindeststärke jedoch 20cm aus Stahlbeton in der Betongüte C 25/30.

6. KELLER

Die Ausführung des Kellers erfolgt in WU-Beton mit erforderlicher Perimeterdämmung, Kunststofflichtschächten, Grundinstallationen für Strom - Gas - Wasser, Dämmestrich in allen Räumen, Innentüren, Heizkörper im Kellervorraum, Elektroinstallation unter Putz, Baustrom und Bauwasser-Anschluss sowie  anfallende Erdarbeiten.

Erläuterung Erdarbeiten: Die Humusschicht wird seitlich gelagert. Der nicht zum Verfüllen gebrauchte Aushub wird abgefahren.


7. MAUERWERK

Die Ausführung des Mauerwerkes Ihres Hauses erfolgt als 36,5cm starkes massives Ziegelmauerwerk mit Dämmmörtel oder Dünnbettmörtel geklebt.

Die Zwischenwände werden ebenfalls aus Ziegelmauerwerk ausgeführt.

8. DACHSTUHL

Alle Dachformen (Sattel-, Walm-, Pult- oder Flachdach) sind von Ihnen nach eigenen Wünschen bzw. Auflage wählbar - ausgeführt in zimmermannsmäßiger Dachkonstruktion. Die sichtbaren Holzteile des Dachstuhls werden gehobelt, grundiert und in gewünschtem Holzfarbton lasiert. Das Dach erhält eine dampfdiffusionsoffene Sperrbahn sowie Lattung und Konterlattung.

Spenglerarbeiten werden in Kupferblech oder Titanzink - nach Ihrem individuellen Wunsch ausgeführt.


9. FENSTER & ROLLLÄDEN

Die Fenster und Fenstertüren sind aus weißen Mehrkammer-Kunststoff-Profilen hergestellt mit 3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung (U-Wert 0,6) und Dreh-Kipp-Beschlag. Die Kellerfenster sind Isolierglasfenster (U-Wert 1,3) mit Dreh-Kipp-Beschlag. 

Alle Fenster Ihres Hauses erhalten Rollläden (ausgenommen Fenster im WC, Treppenhaus, HWR und Keller sowie Sonderformfenster). Es werden in der Wand integrierte Rollladenästen mit weißen, grauen oder beigen Kunststoffrollläden eingebaut. 

10. TREPPEN

Die Treppenanlage wird in Betonkonstruktion ausgeführt - die Treppenform richtet sich nach der mit Ihnen ausgearbeiteten Vertragsplanung Ihres Hauses. Untersicht sowie Treppenwange sind standardmäßig verputzt.

Der Treppenbelag wird in massiven Buche-Trittstufen ausgeführt. Der Handlauf wird als Buche-Rundrohr mit hochwertigen Edelstahl-Halterungen ausgeführt.


11. TÜREN

Die Haustüre kann wahlweise in weißem Kunststoff oder Alu-Mehrkammer-Profil  mit verzinkten Stahlaussteifungen und Mehrfach-Verriegelung ausgeführt werden. 

Die Innentüren im Wohnraum sind Zimmertüren mit CPL-Beschichtung, Röhrenspankern mit zwei Türbändern, einem Buntbartschloss und moderner Drückergarnitur. Die Türen im Keller sind PVC Dekortüren mit Umfassungszarge  und Drückergarnitur.


12. ELEKTROINSTALLATION

Elektroinstallation erfolgt ab Panzersicherung / Hausanschluss innerhalb des Hauses   inklusive Hauptverteilung mit Zählerschrank, Sicherungselementen und Schutzschalter nach VDE-VorschriftFür Ihren Komfort haben wir bereits eine großzügige Anzahl an Steckdosen, Schaltern und Lichtauslässen vorgesehen, die vor Baubeginn individuell von Ihnen aufgeteilt werden können – Schalterprogramm in weiß oder cremeweiß wählbar von namhaften Herstellern wie Busch Jäger, Mertens, Jung etc.


13. HEIZUNGSINSTALLATION

Die Heizungsauslegung erfolgt nach Ihrer individuell erstellten Wärmebedarfsermittlung nach aktueller Energieeinsparverordnung.

Als Grundausstattung für einen energiesparenden Effizienzhaus-Standard können zwei Energieträgervariationen zum Einsatz kommen: (jeweils nur bei Ausführung mit Kellergeschoß !)

(1) Gasbrennwerttherme eines namhaften Herstellers mit Warmwasser-Fußbodenheizung sowie ca. 10m2 Solarkollektoren zur Warmwasserversorgung und Heizungsunterstützung in Verbindung mit einem bivalenten 800l-Speicher 

(2) Luft-Wasser-Wärmepumpe eines namhaften Herstellers mit Warmwasser-Fußbodenheizung   sowie einer Photovoltaik-Vorbereitung (=zur späteren bauherrenseitigen Installation einer Photovoltaik-Anlage werden Leerverrohrungen über Dach geführt)


14. SANITÄRINSTALLATION

Installation erfolgt ab Wasseruhr im Haus. Abwasserleitungen bestehen aus heißwasserbeständigen Kunststoffrohr-Wasserleitungen aus isoliertem hochwertigem Mehrschichtverbundrohr oder Edelstahlrohr nach DIN-Norm. Inklusive frostsicherem Gartenwasserhahn sowie Wasch- und Spülmaschinenanschluss.

Sanitärgegenstände und Armaturen von namhaften deutschen Herstellern

Hochwertige Fliesenausstattung in Bad und WC für Boden und Wand inklusive.


15. INNEN- UND AUßENPUTZ

Für die Verputzarbeiten im Innen- und Außenbereich werden ausschließlich Materialien auf mineralischer Basis verarbeitet - für die Erhaltung eines homogenen Wandaufbaus.

Außenputz: mehrlagiger Naturputz in hellem Farbton inkl. Schienen und Leisten fachgerecht angebracht

Innenputz: Kalkgipsputz an allen Ziegelwänden, Nassräume mit Kalk-Zement-Putz inkl. Schienen und Leisten fachgerecht angebracht


16. BLOWER DOOR TEST - GUTACHTER

Ihr Bauvorhaben wird vor Übergabe einem Blower-Door-Test mit Zertifikatserstellung unterzogen. Ein unabhängiger Baugutachter überprüft zusätzlich die erstellten Leistungen vor der Abnahme und Übergabe Ihres Hauses.